head

Argentinische Waldschaben (Blaptica dubia)

Hallo und herzlich Willkommen auf meiner Homepage! Ich freue mich sehr über Euer Interesse.

Hier erfahrt Ihr alles Wissenswerte über argentinische Waldschaben. Weltweit gibt es ca. 5000 verschiedene Schabenarten. Die argentinische Waldschabe ist die meiner Meinung nach unkomplizierteste Art, die sich leicht und effektiv halten und züchten lässt.

Argentinische Waldschaben sind ein hervorragendes Futter für Reptilien und Vogelspinnen. Aber auch verschiedene kleinere Affenarten, die in meschlicher Gesellschaft gehalten werden, freuen sich über eine argentinische Waldschabe als Snack zwischendurch. Selbst einige größere Fische fressen Schaben.

Wer ein Futtertier sucht, dass nicht laut ist, nicht stinkt und zudem leicht zu halten und zu züchten ist, der ist bei den argentinischen Waldschaben richtig. Viele denken bei dem Begriff Schaben allerdings gleich an die europäischen Kakerlaken, die, wenn sie sich einmal breit gemacht haben, sehr schwer wieder loszuwerden sind. Da braucht man sich bei den argentinischen Waldschaben aber keine Sorgen zu machen. Sie vermehren sich erst ab einer Temperatur von 28 °C ordentlich. Ich habe in meinem Zuchtraum eine Temperatur von 21 - 24 °C und obwohl immer mal einige ausreisen, habe ich keine Schabenplage am Hals.

 

Argentinische Waldschaben sind nachtaktiv, darum sieht man sie meistens kurz nach dem Einschalten des Lichtes am besten. Man kann daher die Schaben auch komplett im Dunkeln halten.

Ich züchte die argentinischen Waldschaben hauptsächlich für meine Vogelspinnen, siehe hier. Dadurch erhalten die Schaben eine gesunde Ernährung und Top-Pflege. Ab und zu wächst der Bestand an Schaben aber dermaßen, dass ich welche abgeben muss. Dafür habe ich verschiedenen Angebote zusammengestellt, die aber nicht immer alle verfügbar sind. Wenn Interesse besteht, einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken und mir mitteilen, an was Ihr Interesse habt. Hier geht es zu meinen Angeboten.

Andere Schabenarten

Im Zoohandel gibt es noch verschiedene andere Schabenarten zu kaufen, die aber mehr Probleme bei der Zucht und Haltung machen. Dies wären besonders 2 Schabenarten:

Madagaskar - Fauchschaben:

Hier eine Beschreibung dieser Art. Diese recht groß werdende Schabenart kann auch an glatten Wänden sehr gut klettern und aus dem Behälter entwischen. Dies kann man nur durch einen Streifen (ca. 10 cm breit) unterhalb des Behälterrandes aus Melkfett oder Vaseline unterbinden.

Schokoschaben:

Vor diesen Schaben kann ich nur warnen. Falls es einigen Tieren gelingt zu fliehen, hat man ein Problem. Diese Schabenart vermehrt sich auch in Wohnhäusern und ist schwer wieder loszuwerden. Wer also keine Dauergäste in Schabenform haben möchte, der sollte zu den argentinischen Waldschaben greifen. Da passiert sowas nicht.

Falls Ihr noch Fragen oder andere Tipps habt oder einfach Interesse an einem Kontakt, so schickt mir doch eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ich freue mich auf Eure Mails!